EN | FR | PL | RU
SUCHE

< früherer Artikel
07.09.2015

Licht aus Neumarkt für Regensburger Fußballfans

15.224 Fans haben am vergangenen Donnerstag in der brandneuen und restlos ausverkauften Regensburger Continental Arena den 3:1 Erfolg des SSV Jahn gegen den großen FC Bayern verfolgt. Viele Fans waren dem gemeinsamen Appell des Stadionbetreibers Regensburger Badebetriebe GmbH, des SSV Jahn und der Polizei gefolgt, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wer trotzdem mit dem Auto oder dem Rad zum Spiel gekommen war, der fand einen Platz bei den kostenlosen Parkmöglichkeiten an der Uni und der Uniklinik oder eben direkt an der neuen Heimstätte des SSV Jahn. Für die Beleuchtung des Parkplatzes an der Arena sorgen Stahllichtmasten des Neumarkter Unternehmens Europoles GmbH & Co. KG.


Alles in allem 115 Beleuchtungsmasten hat Europoles für den Arena-Parkplatz geliefert. Davon wurden 100 Standardmasten im Europoles-Werk im polnischen Konin gefertigt. Das hochmoderne Stahlmastenwerk im Herzen Polens setzt auf die im Stahl-Lichtmasten-Bereich einzigartige Technologie des Laserschweißens. Die weiteren 15 Masten sind als Sonderanfertigungen extra nach Kundenanforderungen sowie Statiken konstruiert und im mittelfränkischen Dinkelsbühl, in dem Europoles Kleinmengen und Unikate herstellt, produziert worden. Dank der guten internationalen Zusammenarbeit erfolgte die letzte Teillieferung und auch die Aufstellung der Stahllichtmasten bereits im Mai, sodass rechtzeitig zur Eröffnung am 18. Juli alle 1883 PKW-, 27 Bus- und 818 Fahrradstellplätze im besten Licht erstrahlten. Ihre Feuertaufe haben die Beleuchtungsmasten ebenso wie der souveräne Tabellenführer der Regionalliga Bayern längst bestanden.