EN | FR | PL | RU
SUCHE

< früherer Artikel
14.02.2014

Verdienter Ruhestand nach 43 Jahren Unternehmenstreue

Seit 1971 war er in den unterschiedlichsten Aufgaben und Funktionen für Europoles tätig. Ende 2013 hat sich Geschäftsführer Fritz Fückert nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.


Geboren wurde Fritz Fückert in Sachsen-Anhalt. Sein Lebensweg führte ihn durch ganz Deutschland, bis er nach einer Maurerlehre, Wehrdienst und Bauingenieur-Studium schließlich in Neumarkt landete.

 

Im Jahr 1971 trat er ins Unternehmen ein. Bis zum Jahr 1982 war er Assistent des Abteilungsleiters des Betonschwellenwerkes, eher er das Produktmanagement im Bereich Freizeitholz übernahm. Ab 1986 bekleidete er die Position des Leiters Verkauf und Logistik Palisaden und Bausysteme. Am 01. Oktober 1999 wurde Fritz Fückert zum Geschäftsführer der Pfleiderer Infrastrukturtechnik ernannt. Seit der Umfirmierung zu Pfleiderer Europoles  bzw. später war er Geschäftsführer der Europoles Gruppe.

 

Nach seinem Austritt zum Ende des Jahres 2013 wurde Fritz Fückert im Februar 2014 mit einer Feierstunde im Gästehaus offiziell verabschiedet.