EN | FR | PL | RU
SUCHE

Printtechnik

Mit der Europoles Printtechnik gestalten Sie Ihre Objekte nach Ihren Vor- stellungen – fantasievoll, originell, dauerhaft. Einige Beispiele für täuschend echte Effekte:

  • Holzkonstruktionen auf Betonfüßen
  • Exotische Zebrastreifen auf Kunststoff-Flächen
  • Luxuriöser Marmor oder Holz statt verzinkten Lichtmasten
  • Nichtrostender Stahl als Gartenzaun

 

Das Objekt wird mit einer Polyesterschicht im Pulver versehen, die Schicht brennen wir bei 200 °C ein. Das Design ist auf einer Transferfolie, die auf dem Objekt positioniert wird. Mit einer Vakuum-Pumpe entfernen wir faltenfrei die Luft. Ein weiterer Brennvorgang trennt das Design von der Folie und der neue Look dringt dauerhaft in die Pulverschicht ein.

 

Bei temperaturempfindlichen Materialien wie Holz oder Kunststoff nutzen wir die Water-Transfer-Printing-Technik. Dazu legen wir die bedruckte Folie in eine Wasserwanne und bespritzen sie mit dem Aktivator, der die Folie löst. Nur das Design schwimmt jetzt auf dem Wasser. Dann tauchen wir das Objekt in diese Schicht. Das neue Design verteilt sich auf der Oberfläche, abschließend gibt eine Lackschicht dem neuen Design dauerhaften Schutz.

 

Printtechnik von Europoles: Was Sie sich vorstellen können, können wir realisieren.

Ihr Ansprechpartner

Torsten Rehfeldt
Torsten Rehfeldt