EN | FR | PL | RU
SUCHE

Oberleitungsmasten für den Fernverkehr

Europoles hat zusammen mit der Deutschen Bahn ein modulares Mastsystem entwickelt: Es ist speziell für die Anforderungen des Hochgeschwindigkeits-Verkehrs ausgelegt und für Geschwindigkeiten von 330 km/h zugelassen.

 

Die Masten aus vorgespanntem Schleuderbeton sind schwingungsresistent, witterungsbeständig und stabil. Das macht sie besonders langlebig. Kosten für Wartung und Instandhaltung werden so minimiert.

 

Durch die schlanke Bauweise sind die Oberleitungsmasten platzsparend und geben Ihnen individuelle Gestaltungsfreiheiten. Die Grundlegung der Masten erfolgt durch die sogenannte Außenrammrohr-Gründung. Dieses Verfahren ist einfach und kostengünstig. Gleichzeitig ermöglicht es eine schnelle Montage der Masten.

 

Mit Europoles gehen Sie auf Nummer sicher: Wir verfügen über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Berechnung von Fahrleitungsmasten. Um auch bei unseren Projekten im Ausland Ihre länderspezifischen Vorgaben und Richtlinien optimal erfüllen zu können, arbeiten wir vor Ort zusätzlich mit kompetenten Partnern zusammen.

Ihre Ansprechpartnerin

Jurate Narakaite
Jurate Narakaite